Evo Aqua | Evo Filterschacht Säule
Evo Aqua GmbH beschäftigt sich mit dem Thema Regenwassernutzung sowie Regenwasserbehandlung und bietet Ihnen eines der größten Sortimente weltweit, um unsere wichtigste Ressource Wasser zu schützen.
Regenwassernutzung, Regenwasserbehandlung, Regenwasseranlage
21476
page,page-id-21476,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,ajax_fade,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-2.6,wpb-js-composer js-comp-ver-4.4.4,vc_responsive
 

Evo Filterschacht Säule

Filteranlage Typ A nach DIN 1982-2

Edelstahl-Spaltsiebelemente mit Spaltbreite 0,6 mm in einen Profilrahmen aus Edelstahl montiert, bilden zusammengefügt eine Filtersäule. Diese ist auf einem Sockel aus PE mit Anschluss-Stutzen (DN nach Bemessung) für den Ablauf montiert. Die obere Seite der Säule ist mit einer Krone aus PE abgeschlossen.
Zur Wartung können die Filterelemente einzeln entnommen werden.

Elementmaße: B=500mm, Höhe nach Bemessung

Der Raum zwischen Filtersäule und Außenwand Betonbehälter bildet im Sockelbereich den Schlammsammelraum. Zurück gehalten werden Partikel mit einer Korngröße größer 0,6 mm, wenig kleinere können die offene Siebfläche mit der Zeit zusetzen.

Das ankommende Regenwasser wird durch den Zulaufverteiler auf der Siebfläche verteilt, um diese optimal auszunutzen.
Anfallender Schmutz wird über die Wasserleitplatte zum Überlauf geführt.
Das gereinigte Wasser gelangt über einen Stutzen unterhalb der Siebebene in die Zisterne.

Regenwasserfilter für Dachflächen von bis zu 627 m² bei einer Niederschlagsmenge von 300 l/sxha.

Funktion:

Im Normalbetrieb durchströmt das ankommende Regenwasser die Filterfläche.

Das gesäuberte Wasser gelangt durch den Ablauf in die Zisterne, Versickerung oder Vorflut.

Vor und an dem Filter sammeln sich vom Regenwasser mitgeführte Partikel mit einer Korngröße größer der Spaltweite des Filters.

FISw Datenblatt

Regenwasser nutzen